Wolfhagen 100% EE
 
 

Stiftung fördert Austausch von Heizungspumpen und die Einstellung der Heizungsregelung

Ab dem 1. Dezember 2014 fördert die Umweltstiftung Energieoffensive Wolfhagen den Austausch alter Heizungs- bzw. Warmwasserzirkulationspumpen gegen neue. Diese müssen mindestens das Energieeffizienzlabel „A“ haben, die alte Pumpe muss entsorgt werden. Zusätzlich fördert die Stiftung bis zu zwei Monteurstunden für die Optimierung der Heizungsanlage.

Fördervoraussetzungen

Gefördert wird der Pumpenaustausch sowie die Einstellung der Heizungsregelung in privat und gewerblich genutzten Gebäuden im Gebiet der Stadt Wolfhagen. Voraussetzungen sind die Ausführung durch einen regionalen Fachbetrieb, Nachweis der technischen Daten von alter und neuer Pumpe sowie Protokollierung der alten und neuen Einstellwerte von Pumpe.

Förderhöhe

Die Förderhöhe beträgt 50 € je Pumpe bei maximal zwei Pumpen je Gebäude und zusätzlich max. 100 € für die Einstellung der Heizungsregelung. Die Fördermittel werden nach Abschluss der Maßnahme per Banküberweisung ausgezahlt.

Förderantrag

Die Förderung zu beantragen ist einfach. Laden Sie sich das Antragsformular herunter, füllen Sie es gemeinsam mit Ihrem Handwerksunternehmen aus und geben es zusammen mit der Rechnungskopie im Büro der Energieoffensive ab oder senden Sie es an die

Umweltstiftung Energieoffensive Wolfhagen
c/o Energieoffensive Wolfhagen
Triangelstraße 19
34466 Wolfhagen

Sollte dennoch etwas fehlen oder unklar sein, setzen wir uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung und besprechen alles Weitere. Ansonsten bekommen Sie die Förderung direkt auf Ihr Konto überwiesen.

Fragen?

Gerne beantworten wir Ihre Fragen. Die Mitarbeiter*Innen der Energieoffensive sind für Sie da.

Hintergrund: Die Umweltstiftung

Was die Umweltstiftung ist und was sie tut, erfahren Sie hier.