Wolfhagen 100% EE
 
 

Mehrfamilienhaus soll Energie-Wunder werden

25. Juni 2014

"Bislang konnten nur Einfamilienhäuser ihren Strom selbst produzieren. Nun soll in Berlin ein Mehrfamilienhaus klimaneutral umgerüstet werden. Im sächischen Freiberg funktioniert das schon im Kleinen."

Nicht nur in Wolfhagen und den fünf Gewinnerstädten aus dem Wettbewerb "Energieeffiziente Stadt" wird an Lösungen für eine gelungene Energiewende geforscht. Hier ein interessanter Artikel, in dem die Möglichkeit der Energieautarkie von Wohngebäuden besprochen werden:

 

Aus dem Artikel:

"Das Haus ist 60 Jahre alt und soll doch zeigen, wie in Deutschland die Zukunft des Wohnens aussieht. Auf dem Dach und an einer Frontseite sind Solarmodule installiert. Vor dem Haus stehen zwei große Batteriespeicher. Ein kleiner Park umsäumt das Gebäude.

Wenn in zwei Jahren der Umbau des achtgeschossigen Gebäudes in Berlin-Lankwitz beginnt, wird sich zeigen, ob eines der ehrgeizigsten Ziele der Bundesregierung realistisch ist – nämlich die bestehenden deutschen Wohngebäude bis zum Jahr 2050 klimaneutral umzurüsten. Von außen sollen die Häuser keine Energie benötigen, sie produzieren sie selbst. Der Anspruch: In allen 18 Millionen Wohngebäuden und 1,5 Millionen sonstigen Häusern wie Büro- oder Geschäftsgebäuden sollen klimaschädliche Treibhausgase vermieden werden. (...)"

 

Hier geht´s zum >> Artikel

<< zurück zur Übersicht