Wolfhagen 100% EE
 
 

Die Provinz legt vor: E-Mobilität

28. Juli 2017

Der Bericht in der Fachzeitschrift SonneWind&Wärme sieht die Kleinstädte als Vorreiterinnen in Sachen Elektromobilität!

Wolfhagen geht schon wieder einen Schritt weiter. Erst wurde Ende 2015 der Strom erneuerbar und jetzt wird getestet wie die Elektromobilität ins Gewerbe kommt.

Der Artikel von SonneWind&Wärme beschreibt einleitend, dass die Kleinstadt Wolfhagen mit der häufigeren Nutzung von E-Autos nicht allein steht. Die Provinz ist offensichtlich schon weiter als die größere Stadt:

"... Nur ein Drittel aller 34.022 Stromer war in kreisfreien Städten zugelassen, also Städten mit meist mehr als 50.000 Einwohnern. ..."

"... Elektromobilität fördern, das hat sich auch die Umweltstiftung Energieoffensive Wolfhagen auf die Fahnen geschrieben. Sie wurde 2014 von Stadt, Stadtwerken und Kreisenergieagentur gegründet, um Energieeinsparungs- und Umweltentlastungsmaßnahmen unbürokratisch zu unterstützen. Im Rahmen von »Wolfhagen 100 % EE« startete die Stiftung Ende April ein neues Pilotprojekt: »Elektromobilität in gewerblicher Nutzung und Praxistest intelligentes Laden« – verbunden mit einer lukrativen Förderung: Für den Ersatz eines Verbrennerfahrzeugs gibt es einen Zuschuss in Höhe von 75 % der Investitionsmehrkosten bis maximal 10.000 € zusätzlich zum Umweltbonus. Außerdem installieren die Stadtwerke Wolfhagen bei den Firmen eine Ladestation und die notwendige Messtechnik. ..."

Als Gegenleistung stellen die Testbetriebe der Forschung Informationen zur Fahrprofile, Ladeverhalten und Vor- und Nachteile des Fahrzeugs über vier Jahre zur Verfügung.

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier: "Viel Neues aus der Provinz"

<< zurück zur Übersicht