Wolfhagen 100% EE
 
 

Stadtlabor solarer "Mieterstrom"

2. November 2016

Energiegeladen in den Herbst starten! Solarstrom für Mieter: Auch Mieter und Vermieter können in Wolfhagen die lokale Energiewende voranbringen.

Solarstrom für Mieter – “Erstes Wolfhager Stadtlabor“

Mittwoch, 2. November, 19 Uhr im Kulturladen Wolfhagen

Ein intelligentes Konzept, um Mieterinnen und Mietern in Mehrfamilienhäusern Solarstrom vom eigenen Dach zu liefern, hat das junge Kasseler Unternehmen „prosumergy“ entwickelt. Die im Gebäude wohnenden Mietparteien verbrauchen dabei den auf ihrem Dach erzeugten Strom ganz direkt. Der lokal erzeugte Solarstrom ersetzt so einen möglichst großen Anteil des teureren Stroms aus dem Netz.

Alle technischen, rechtlichen und administrativen Aufgaben, die mit Erzeugung und Verbrauch des lokal erzeugten Solarstroms zusammenhängen, übernimmt prosumergy und macht es damit für Vermieterinnen und Vermieter und gleichzeitig auch für Mieterinnen und Mieter sehr einfach.

Warum der Vor-Ort-Verbrauch wirtschaftlich tatsächlich attraktiver als die Einspeisung in das öffentliche Stromnetz ist und wie sich die lokale Energiewende durch Solarstrom für Mieter konkret unterstützen lässt, erfahren Sie von Lena Cielejewski, Daniel Netter und Christopher Neumann. Das Gespräch moderiert die Journalistin Alexandra Serjogin.

Im Anschluss an das Podiumsgespräch besteht bei Getränken und Knabbereien in lockerer Runde die Möglichkeit, mit den Expertinnen und Experten in Kontakt zu treten und sich auszutauschen.

 

kassel-zeitung dokumentierte die am 25. August 2016 im Freien Radio Kassel ausgestrahlte Live-Sendung.

 

2016 11 02 Energieoffensive Veranstaltungen Fenster Mieterstrom 3 page 001

prosumergy liefert Mieter_innen in Mehrparteienhäusern Solarstrom vom eigenen Dach. Den Aufwand für die Vermieter_innen beschränkt das junge Team dabei auf ein Minimum, indem ihre Mitarbeiter_innen alle technischen, rechtlichen und administrativen Aufgaben übernehmen.
Der lokal erzeugte Solarstrom wird unmittelbar von den Mietparteien im Gebäude verbraucht und ersetzt damit einen möglichst großen Anteil des teureren Netzstroms. Dazu, warum der Vor-Ort-Verbrauch wirtschaftlich attraktiver als die Einspeisung in das Stromnetz ist und zu anderen Fragen der lokalen Energiewende spricht die Energieoffensive Wolfhagen mit den Gründer_innen des jungen Unternehmens prosumergy.

 

kassel-zeitung dokumentiert die am 25. August 2016 im Freien Radio Kassel ausgestrahlte Live-Sendung.

<< zurück zur Übersicht